Kommandofahrzeug 10/1

 

Verwendungszweck:

Der Einsatzleiter kommt damit zum Einsatzort. Das Fahrzeug ist zugleich Standort der Einsatzleitung und Anlaufstelle für alle eingesetzten Einheiten. Seit 2013 wird in Eichstätt aus taktischen und Platzgründen das Mehrzweckfahrzeug als Einsatzleitwagen eingesetzt. Der Kommandowagen dient als Ersatzfahrzeug, bei Dienstfahrten zu Lehrgängen der Staatlichen Feuerwehrschulen oder bei Absperrmaßnahmen. Bei Verkehrsunfällen rückt er häufig nach, um an entscheidenden Verkehrsknotenpunkten abzusperren, den Durchfluss zu regeln oder um auf eine besondere Lage hinzuweisen. Er kann außerdem als Führungsfahrzeug des zweiten Zuges eingesetzt werden.

Fahrzeugart: Einsatzleitwagen
Funkrufname: "Florian Eichstätt 10/1"
Fahrgestell: Audi
Aufbau: Audi A6
zulässiges Gesamtgewicht: 2.325 kg
Motorleistung: 180 PS
Baujahr: 2005
Besatzung: i.d.R. 1/1, möglich ist 1/4
Ausstattung: Fahrzeugsprechfunkgerät, Handsprechfunkgeräte, Telefon, Winkerkelle, Warnwesten