Technische Hilfeleistung
Verkehrsunfall schwer - Person eingeklemmt
Zugriffe 345
Einsatzort EI21 Jurahochstraße Affental
Datum 24.09.2019
Alarmierungszeit 22:15 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 45 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger


Einsatzbericht

Um 22.15 Uhr wurden wir auf die Jurahochstraße zwischen Buchenhüll und Rapperszell ins Affental zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle mussten wir keine technische Rettung vorbereiten und durchführen, da die Person bereits von den Ersthelfern und Rettungskräften befreit wurde. So unterstützen wir die Kameraden aus Buchenhüll und Rapperszell bei der Ausleuchtung der Einsatzstelle und mit dem Rüstwagen um die Umleitung des Verkehrs.

Der Fahrer des verunfallten PKWs ist trotz intensiver Bemühungen des Rettungsdienstes noch an der Unfallstelle verstorben.

Die Kreisstraße war wegen der Unfallaufnahme und den Aufräumarbeiten mehrere Stunden komplett gesperrt.

Einsatzkräfte


FF Eichstätt Stadt

FF Buchenhüll

    FF Pollenfeld

      FF Rapperszell

        Führungskräfte Landkreis Eichstätt

        • Kreisbrandmeister
        • Stadtbrandinspektor
        BRK Eichstätt

        • Rettungswagen
        • Notarzteinsatzfahrzeug
        BRK Greding

        • Rettungswagen
        Einsatzleiter Rettungsdienst

          Polizei